Wasseraufbereitung - Kalkschutz

Hartes Wasser enthält Kalk. Einerseits ist Kalk aus geschmacklichen Gründen erwünscht, andererseits hat er aber auch negative Aus- wirkungen. Er lagert sich in den Wasser- leitungen Ihres Hauses ab. Das Ergebnis: Der Querschnitt der Rohrleitungen wird von Tag zu Tag enger und der Kalk kann sich noch besser ablagern. Die möglichen Folgen reichen von teuren Reparaturen und erhöhten Energie- kosten bis hin zu verstopften Rohren.


Wirken Sie dem entgegen, wir bieten Ihnen die optimale Kalkschutzanlage an:

  • DVGW geprüfte Anlagen.
  • Kein Salz nötig.
  • Kalk bleibt im Wasser und nicht in der Leitung.
  • Trinkwasser bleibt Trinkwasser: mit allen wertvollen und lebensnotwendigen Mineralstoffen.
  • Bedienungsfrei, Wartung erforderlich gemäß DIN 1988.
  • Kartuschenwechsel nach Wasserverbrauch und -qualität.
  • Sparsam, sehr niedriger Energieverbrauch.
  • Als Extra erhalten Sie vitalisiertes Wasser.